Das neue Trockenfutter / Kibble

Mit dem Update Homestad von Ark wurde neues Trockenfutter / Kibble eingeführt – statt, wie bisher, verschiedene Trockenfutter herzustellen, gibt es nur noch 6 verschiedene Arten:

Trockenfutter Ei-Größe erste Zutat zweite Zutat dritte Zutat vierte Zutat
Basic Kibble Basic (weiß) XS 5x Mejobeere 10x Amarbeere 10x Tintobeere 1x gekochtes Fleisch
Simple Kibble Simple (grün) S 5x Mejobeere 2x Karotte 1x gekochter Fisch
Regular Kibble Regular (blau) M 2x Mais 2x Kartoffel 1x geräuchertes Fleisch
Superior Kibble Superior (rosa) L 2x Zitrone 2x seltener Pilz 1x geräuchertes Filet 1x Baumharz
Exceptional Kibble Exeptional (gelb) XL 10x Mejobeere 1x seltene Blume 1x Focal Chilli
Extraordinary Kibble Extraordinary (türkies) speziell 10x Mejobeer 1x Honig 1x Lazarus Chowder

 

Basic

Simple

Regular

Superior

Exceptional

Extraordinary

Trockenfutter - Extraordinary

Standalone

Trockenfutter - Standalone

 

Dino / Tier Trockenfutter
Allosaurus Superior Kibble
Angler Regular Kibble
Ankylosaurus Regular Kibble
Araneo Simple Kibble
Archaeopteryx Simple Kibble
Argentavis Superior Kibble
Baryonyx Regular Kibble
Basilosaurus Exceptional Kibble
Beelzebufo Regular Kibble
Brontosaurus Exceptional Kibble
Carbonemys Regular Kibble
Carnotaurus Regular Kibble
Castoroides Superior Kibble
Daeodon Superior Kibble
Dilo Basic Kibble
Dimetrodon Regular Kibble
Diplocaulus Simple Kibble
Diplodocus Regular Kibble
Direbear Superior Kibble
Direwolf Superior Kibble
Dodo Basic Kibble
Doedicurus Regular Kibble
Dunkleosteus Superior Kibble
Equus Regular Kibble
Gallimimus Simple Kibble
Gasbags Superior Kibble
Giant Bee Simple Kibble
Giganotosaurus Exceptional Kibble
Gigantopithecus Regular Kibble
Griffin Extraordinary Kibble
Ichthyornis Simple Kibble
Ichthyosaurus Simple Kibble
Iguanodon Simple Kibble
Kairuku Basic Kibble
Kaprosuchus Regular Kibble
Karkinos Exceptional Kibble
Kentrosaurus Regular Kibble
Lymantria Regular Kibble
Lystrosaurus Basic Kibble
Mammoth Superior Kibble
Managarmr Exceptional Kibble
Megalania Extraordinary Kibble
Megaloceros Simple Kibble
Megalodon Superior Kibble
Megalosaurus Superior Kibble
Megatherium Superior Kibble
Mesopithecus Basic Kibble
Morellatops Simple Kibble
Mosasaurus Exceptional Kibble
Onyc Simple Kibble
Pachy Simple Kibble
Paracer Superior Kibble
Parasaur Basic Kibble
Pegomastax Simple Kibble
Pelagornis Regular Kibble
Phiomia Basic Kibble
Plesiosaur Superior Kibble
Pteranodon Regular Kibble
Purlovia Regular Kibble
Quetzal Exceptional Kibble
Raptor Simple Kibble
Rex Exceptional Kibble
Rock Elemental Extraordinary Kibble
Sabertooth Regular Kibble
Sarco Regular Kibble
Scorpion Regular Kibble
Snow Owl Superior Kibble
Spinosaur Exceptional Kibble
Stegosaurus Regular Kibble
Tapejara Superior Kibble
Tek Parasaur Basic Kibble
Tek Quetzal Exceptional Kibble
Tek Raptor Simple Kibble
Tek Rex Exceptional Kibble
Tek Stegosaurus Regular Kibble
Terror Bird Regular Kibble
Therizinosaur Exceptional Kibble
Thorny Dragon Regular Kibble
Thylacoleo Extraordinary Kibble
Triceratops Simple Kibble
Velonasaur Regular Kibble
Woolly Rhino Superior Kibble

YutyrannusExtraordinary Kibble

Cross-Ark, Dino-Storage & mehr Engrampunkte

Es gibt einige Änderungen diese Woche:

Zum einen habe ich ein Cluster mit zwei zusätzlichen Karten eingefürt: Scorched Earth und Ragnarok.
Mit Hilfe einer der Obelisken könnt Ihr nun mit Eurem gesamten Inventar zwischen den Welten hin- und herreisen. Eure Dinos können hoch- und wieder heruntergeladen werden, allerdings ohne Inventar, welches jedoch später extra transferiert werden kann.

Achtet nach dem Reisen darauf, keinen neuen Überlebenden zu erstellen, sondern mit dem vorhandenen zu spawnen –  erstellt Ihr versehentlich doch einen neuen Char, so wird der bisherige sofort ersetzt. Schreibt mich an, falls etwas schief gegangen ist!

Seid Ihr in einer neuen Welt gelandet, könnt Ihr nur wieder über den Obelisken zurück – nehmt also ausreichend Essen, Wasser und Ausrüstung mit und merkt Euch, auf welcher Welt Ihr ausgeloggt habt – den nur dort befindet sich Euer/Eure „Überlebende(r)“. Auf dem anderen Server kann nur neu erstellt werden.


Dann habe ich einen neuen Mod installiert, mit dem Ihr Tiere quasi in einen Schrank packen könnt – legt hierzu eine „Dino Soul“ ins Inventar und drückt E – schon habt Ihr die Seele mit dem Dino im eigenen Inventar und könnt diese weglegen. Alle Werte, auch die Prägung, bleiben erhalten! So könnt Ihr z.B. ausreichend T-Rexe für die Bosse und Wölfe für Höhlen zähmen und züchten, weglegen und hab immer ausreichend Ersatz! 🙂

Achtung: Verliert Ihr diese Seele oder wird sie entwendet, ist auch das Tier unwiderruflich verloren! Außerdem können die Seelen nicht mit auf eine andere Karte genommen werden! Jeder, der die Seele hat, kann das Tier wieder „auspacken“ und wird zum Besitzer des Tieres! (So können Tiere auch übertragen werden.) – Dinos, für die keine „Seele“ mehr im Spiel existiert (durch Verlust, aber nicht Diebstahl), können durch einen Admin wieder hergestellt werden.


Dann habe ich noch zusätzlich mehr Engrampunkte vergeben, denn mit Scorched Earth und dem Aberration-Mod auf Ragnarok sind einige Sachen hinzugekommen, die neu gelernt werden können. Damit auch diese Rezepte gelernt werden können, gibt es ab Stufe 80 500 Engrampunkte mehr.

Oster-Event die 2.

Oster-Event-Mod Egg RouletteDie Ostereier kommen! Ab Gründonnerstag (29.03.) bis einschließlich Oster-Montag legen Eure Dinos bei der Paarung – passend zu Ostern – bunte Eier, aus denen dann verschiedene Dinosaurier schlüpfen können.

Da noch zusätzlich das „schneller Brüten“ -Event* läuft, habt Ihr so die Gelegenheit, Euch verschiedene richtig gute Dinosaurier zu züchten! Also besorgt Euch noch schnell hochstufige Dinos* und lasst sie sich paaren! Sperrt sie hierzu einfach ein und setzt sie auf Wandern – der Egg N Poop-Collector sammelt die befruchteten Eier dann automatisch ein.

Damit dann nach Ostern auch ordentlich gebrütet* werden kann, werde ich die maximale Tieranzahl noch für eine Woche auf 75 erhöhen. 🙂

Frohe Ostern wünscht Euch
Euer Dallarius


* hochstufige Dodos sind leicht zu finden, zu zähmen und können alle 6 Stunden gepaart werden; auch, wenn Ihr nicht online seid
* zur Zeit werden Eier 50x schneller ausgebrütet und Dinos wachsen 100x schneller auf
* beim Brüten kümmert sich der Egg-Incubator stets um die richtigen Bedinungen